VORORT EWIV

Sitemap Kontakt +49 9771 6131-0 (VORORT)

VORORT Miteinander

ist die Initiative der VORORT Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte EWIV zur Erhaltung kleiner Unternehmen.

Bereits im Herbst 2010, anlässlich der 10. Jahrestagung der Vorort Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte EWIV, haben die Mitglieder sich mehrheitlich für die Initiative VORORT.Miteinander zur Erhaltung kleiner Unternehmer ausgesprochen. Ein regionaler Startschuss hierzu wurde gerade in Bad Neustadt gegeben, wo Unternehmer vor Ort von dieser Initiative erfahren haben.
Worum geht es dabei? Es geht darum, dass Unternehmer in der Region wieder auf Unternehmer zugehen, so wie das vor vielen Jahren in jedem kleinen Dorf, in jedem kleinen Städtchen üblich war. Nur das Vorbild der Unternehmer untereinander, nämlich vor Ort miteinander Geschäfte zu machen, zeigt auch dem privaten Kunden: Unternehmer vor Ort verstehen sich und schätzen und unterstützen sich gegenseitig. Ein erster Schritt, dass dies wieder selbstverständlich wird, soll unsere Plakataktion sein, in der wir verschiedene Branchen vorstellen, mit immer der gleichen Aussage, zum Beispiel: Bäcker sichern Lebensqualität vor Ort, dann, wenn wir miteinander ins Geschäft kommen.
Die Idee dieser Plakataktion ist es, sich diese Plakate in der Kanzlei vor Ort zu besorgen und dann entweder die eigene Branche im eigenen Unternehmen zu bewerben oder auch etwas für den Kollegen am Ort zu tun und vielleicht in einer Metzgerei das Plakat des Fahrradhändlers aufzuhängen. Weiter ist es natürlich möglich diese Plakate ganz einfach zu verschenken. An Freunde, die ein Unternehmen haben und mit ihnen über diese Idee zu reden.

Letztendlich aber wirklich wichtig ist, dass wir alle ins Tun kommen. Es kann nicht sein, das wir uns an unseren freien Tagen, der Friseur am Montag, der Arzt am Mittwoch usw. ins Auto setzen und zu den Mega-Discountern, oft noch weit weg, fahren und für tausende Euro den Lebensbedarf und sonstige Einkäufe für Monate voraus tätigen.
Gleichzeitig macht der Unternehmer vor Ort dieses Geschäft natürlich nicht. Für Unternehmer müsste es selbstverständlich sein auch bei gering höheren Kosten immer den Unternehmerkollegen vor Ort zu berücksichtigen. Dass das gute Vorbild, immer auch auf den einzelnen wieder zurück fällt, dürfte selbstverständlich sein.

Geben und Nehmen ist eine Idee, die wir seit alter Zeit alle kennen und wahrscheinlich auch für gut erachten. Wichtig ist aber die Reihenfolge: Erst geben und dann gerne auch nehmen.
Durch die Plakataktion wird sichtbar: Hier gibt es einen Unternehmer, der denkt wie ich. VORORT.Miteinander beginnt immer bei uns selbst. Gehe ich auf den Bäcker am Ort zu, auf den Metzger, auf den Arzt, auf den Schuhverkäufer, in den Schreibwarenladen... Nur wenn Unternehmer Vorbilder sind und für private Kunden erkennbar wird, Unternehmer verstehen sich auch untereinander und unterstützen sich auch gegenseitig, nur dann führt dieses Vorbild dazu, dass auch private Kunden wieder anfangen, lokal einzukaufen und lokal zu denken.
Natürlich funktioniert diese Initiative und diese Aufforderung zum Miteinander nur dann, wenn jeder von uns versucht beste Qualität anzubieten. Das bedeutet für Handwerker wieder zurück zu denken, was echtes Handwerk überhaupt ausmacht. Es bedeutet für den kleinen Bäcker, dass er auch qualitativ so arbeiten muss, wie das über viele Jahre kleine Bäcker selbstverständlich getan haben. Meister des Handgebäcks! Es bedeutet für den Metzger, dass ohne hervorragenden Materialeinkauf, er natürlich keine gute Wurst und Fleisch produzieren kann. Stichwort Warmschlachtung! Es bedeutet für den Arzt, dass er natürlich auch wieder ins Haus kommen muss, und es doch nicht sein kann, dass Kleinkinder mit hohem Fieber mit dem Auto durch die Welt gefahren werden müssen und dann noch Stunden im Wartezimmer warten müssen, bis sie den sogenannten Hausarzt überhaupt zusehen bekommen. Es bedeutet für Unternehmer, dass neben Qualität, Freundlichkeit selbstverständlich ist. Und zwar nicht nur im Betrieb oder ab der Ladeneingangstür, sondern natürlich auch im gesamten privaten Umfeld vor Ort. Wer am Abend vom Unternehmer in der Pizzeria nicht gegrüßt wird, hat am nächsten Tag auch keine Lust in sein Geschäft zu gehen.
Erfolgreiches Unternehmertum vor Ort ist keine Hexerei! Es braucht Emotionen, Gefühle, Fairness und Anstand. Es mündet in unsere Initiative VORORT.Miteinander. Bereits vor Jahren hat uns der Zukunftsforscher Eric Händeler berichtet, dass, wenn wir überhaupt wieder echtes Wachstum und gute Zeiten erleben wollen, das nur geht, mit einem neuen sozialen Miteinander. Wir alle wissen, dass durch Unmotiviertheit, Mobbing, Stress am Arbeitsplatz... unsere Potenziale nicht optimal genutzt werden. Für Unternehmer muss es selbstverständlich sein, diese Herausforderungen zu meistern. Das gute Vorbild war schon immer die beste Lösung. Wir laden Sie ein als Unternehmer den ersten Schritt zu tun. Hängen Sie die Plakate auf und unterstützen Sie damit andere Unternehmen und Ihr eigenes. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! www.SteuernErfolgFitness.de   

« Zurück

Hier finden Sie uns
Die richtige Anfahrt

VORORT Steuerberatungs- gesellschaft mbH, Bad Neustadt

Berliner Straße 30
97616 Bad Neustadt

Telefon: 0 97 71 / 61 31 0
Telefax: 0 97 71 / 61 31 44
nes@vorort-steuerberatung.de

VORORT Steuerberatungs- gesellschaft mbH, Herpf

Walldorfer Straße 2
98617 Meiningen OT Herpf

Telefon: 0 36 94 3/ 25 91 01
Telefax: 0 36 94 3/ 25 91 03
mei@vorort-steuerberatung.de

VORORT Steuerberatungs- gesellschaft mbH, Mellrichstadt

Hauptstraße 50
97638 Mellrichstadt

Telefon: 0 97 76 / 70 90 70
Telefax: 0 97 76 / 70 90 717
met@vorort-steuerberatung.de